Klinikum / Kinderstation: Der WMTV unterstützt das Kinderbuch-Projekt Kater Salabim

.

„Es ist die Geschichte vom schwarzen Kater Salabim und seinen Freunden, dem Glückskäfer, dem Glücksklee und der Maus Felix (…)“ – das sind die Hauptfiguren aus dem Kinderbuch „Salabim“. Dem Kinderbuch des Klinikums Solingen, welches ab sofort jedes Kind, das stationär im Klinikum behandelt wird, mitsamt einer Überraschungstüte überreicht bekommt.

Im Buch geht um einen Kater mit einer verletzten Pfote, der auf der Kinderstation des Klinikums ein neues Zuhause findet; dem Beginn einer Erfolgsgeschichte um Freundschaft und um das doppelte Glück. Geschrieben wurde es von der Autorin Sabrina Fehrekampf, die ihre Bücher unter dem Namen La Vie veröffentlicht.

In einer gemeinsamen Aktion von Sandra Kratz, Psychologin im Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ), dem Förderverein-Klinikum und dem Wald-Merscheider TV konnte nun vor wenigen Tagen das Projekt erfolgreich umsetzen.

Finanziert wurde das Kinderbuch „Salabim“ unter anderem durch den WMTV, genauer gesagt durch unsere Tennis Herren-30. „Die Spende konnte durch den erfolgreichen Verkauf unserer Weihnachtsbäume erfolgen, welche wir jährlich durchführen“, so Fabian Schütz, der für den Walder Verein bei der öffentlichen Präsentation des Projektes zugegen war.

[Daniel Konrad]